Partner

Nur gemeinsam sind wir stark: 1+1>2 !

Zusammen mit seinen Kooperationspartnern fördert das TIW die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Es führt mit seinen Partnern regelmäßig gemeinsame Bildungsveranstaltungen durch. Berichte und aktuelle Termine finden Sie unter Veranstaltungen.

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

Insbesondere durch die unmittelbare Nähe zu der Hochschule mit den Fakultäten Versorgungstechnik/Biotechnologie, Informatik, E-Technik, Recht und Maschinenbau besteht ein hohes Entwicklungspotential. Es ermöglicht Lehre, Forschung und Innovation sowie Praxiserfahrungen zum Vorteil von Unternehmen, Hochschule und TIW zu nutzen. Link

Technologietransfer der Hochschule

Durch die enge Zusammenarbeit mit der „Wissens- und Technologietransferstelle” ist eine kooperative Umsetzung des Transfers zwischen der Hochschule und den Unternehmen gewährleistet.

Center for Digital Technologies (DIGIT)

Das Center for Digital Technologies ist ein Forschungszentrum der Technischen Universität Clausthal in Kooperation mit der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften. Hier gestalten die Professorinnen und Professoren der beiden niedersächsischen Hochschulen gemeinsam mit der Wirtschaft die digitale Transformation nachhaltiger industrieller Prozesse. Die Forschungsschwerpunkte der Forschenden des DIGIT liegen in den sechs Anwendungsgebieten Autonome Systeme, Circular Economy & Umwelttechnik, Digitale Transformation, Energie, Industrie 4.0 und Mobilität.

Die silverLabs gehören seit dem Jahr 2020 ebenfalls zum DIGIT. Seit dem Jahr sind diese der 1. Digitale Ort Südostniedersachsens und gibt Schülerinnen, Studierenden und Firmenpartnerinnen in ihren Co-Working-Spaces und Digitalisierungslaboren einen Raum, um Ideen zu schmieden und Teams zu bilden. Ebenfalls dem DIGIT zugehörig ist das gemeinsame Studienprogramm der TU Clausthal und Ostfalia Hochschule DIGITAL TECHNOLOGIES. Bereits ab dem ersten Semester erwartet die Studierenden ein spannender Mix aus Grundlagenfächern der Informatik und einem hohen Praxisbezug.

Innovationsberatung in Wolfenbüttel

Die Innovationsberatung ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Landkreis Wolfenbüttel und der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften. Ziel der Innovationsberatung ist es, die Unternehmen des Landkreises Wolfenbüttel, insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen, bei innovativen Vorhaben zu unterstützen. In dieser Funktion kümmert sich Dipl.-Ing. Katrin Beyer um die Kontaktherstellung zwischen Unternehmen und der Hochschule und vermittelt gegebenenfalls auch zu anderen Hochschulen und Universitäten in der Region.

Entrepreneurship Hub

Entrepreneurship Hub unterstützt gründungsinteressierte Studierende, Doktoranden, wissenschaftliche Mitarbeiter und Alumni der Ostfalia Hochschule und der TU Braunschweig.

Entrepreneurship bezeichnet die Gründung von Unternehmen und Organisationen auf Basis innovativer Geschäftsideen und Konzepte. Durch die Einführung innovativer Produkte und Dienstleistungen wird die bestehende Ordnung des Wirtschaftskreislaufs aufgelöst und neu definiert. Entrepreneurship ist also ein maßgeblicher Faktor für die ökonomische und gesellschaftliche Weiterentwicklung einer Region.

Entrepreneure nehmen Gelegenheiten und Wertschöpfungspotenziale wahr um die verschiedenen Formen der Innovation unter unsicheren Bedingungen erfolgreich am Markt zu etablieren. Sie lösen Probleme und können durch die Umsetzung kreativer Ideen einen tiefgreifenden Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft bewirken.

Stadt Wolfenbüttel

Durch die umfassende Unterstützung der Stadt Wolfenbüttel wird die Wirtschaftsförderung effektiv und nachhaltig umgesetzt. Gefestigte Unternehmen innerhalb des TIW siedeln sich beispielsweise in dem Gewerbegebiet West der Stadt Wolfenbüttel an.

Projektagentur Wolfenbüttel

Die Projektagentur Wolfenbüttel ist eine gemeinsame Initiative von der Stadt Wolfenbüttel, dem Landkreis Wolfenbüttel und der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Zusammenarbeit mit dem Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig (ArL) und wird von diesen getragen.

Sie versteht sich als Entwicklungs- und Projektagentur sowie Netzwerkplattform für Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft, Organisationen und Kommunen zur ganzheitlichen Standortentwicklung.

Die Projektagentur erleichtert den Zugang zu Ergebnissen aus Wissenschaft und Forschung und baut Brücken für deren Anwendung in Unternehmen und Gesellschaft.

Aufgabe der Projektagentur ist es, konkrete Projekte zu identifizieren, anzuregen und gemeinsam mit den Akteuren weiterzuentwickeln, die eine besondere Bedeutung für die Entwicklung von Stadt und Landkreis haben.

Dieser kooperative Ansatz und die gemeinsame Übernahme von Verantwortung eröffnen Chancen, das Leben und Wirtschaften im Landkreis Wolfenbüttel attraktiv und zukunftsfähig zu gestalten.

Ausführlich informieren wir unter www.pro.wf.de über die Projektagentur.

 

Gefördert durch: Förderprogramm Zukunftsräume Niedersachsen (siehe beigefügtes Logo)

Existenz & Zukunft e. V.

Das Beraternetzwerk Existenz & Zukunft e. V. stärkt Gründer/-innen, Bestandsunternehmen und Institutionen in der Region Wolfenbüttel durch kompetente Unterstützung. Das Leistungsangebot umfasst über Veranstaltungsreihen die Beratung und das Coaching von der ersten Idee einer Unternehmung bis zur Umsetzung. Das TIW greift auf die Kompetenzen und Erfahrungen des Beraternetzwerks Existenz & Zukunft e. V. bei der fachspezifischen Unterstützung von Existenzgründern zurück.

Arbeitgeberverband Region Braunschweig e.V.

Der Arbeitgeberverband Region Braunschweig e.V. ist ein Zusammenschluss von ca. 1.000 Unternehmen mit steigender Tendenz. Unsere Mitglieder kommen aus unterschiedlichen Bereichen wie Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistung. Wir gewährleisten eine starke Position in der Öffentlichkeit und steigern die Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen.

Allianz für die Region GmbH

Wirtschaft braucht mehr Kompetenz und ein starkes Netzwerk. Die Allianz für die Region GmbH realisiert gemeinsam mit den Gesellschaftern und Partnern – wie etwa dem TIW e. V. in Wolfenbüttel – umfassende Projekte für mehr Lebensqualität und sichere Beschäftigung. Ein Bestandteil dieses Engagements ist der Geschäftsideen-Wettbewerb „Idee“ der Allianz für die Region GmbH. Er richtet sich an Studierende, Gründungsinteressierte und Jungunternehmer der Region.

Weitere Informationen zu dem Thema entnehmen Sie hier.

Banson

BANSON Business Angel Netzwerk e. V.: Gründerszene fördern – die Region gestalten! Mit seinen ca. 65 Mitgliedern beteiligt sich das BANSON Business Angel Netzwerk seit mehr als einem Jahrzehnt, aktiv an der Entwicklung der Gründerszene in der Region Braunschweig, Wolfsburg bis Lüneburg und Umgebung. Die Vereinsziele wie Förderung von Gründerkultur, Unternehmensgründungen, Bereitstellung von Informationen an die Business Angel, Begleitung der Entrepreneurshipcenter an den Hochschulen sowie die Vorbereitung der Gründer zu Finanzierungsgesprächen stehen stets im Vordergrund. Das Hauptziel ist aber die Vermittlung von privaten Investoren mit Existenzgründern.

IHK Braunschweig

Damit in der Region Braunschweig eine an den Interessen der Unternehmen orientierte Wirtschaftspolitik betrieben wird und die Infrastruktur den Anforderungen der Wirtschaft entspricht, tragen wir die Forderungen und Wünsche der Wirtschaft an die Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung heran. Über die niedersächsische Landesarbeitsgemeinschaft – IHK Niedersachsen (IHKN) und den Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) nehmen wir Einfluss auf die politischen Weichenstellungen in Hannover, Berlin und Brüssel.

Weitere Information

NBank

Informieren, beraten, begleiten, fördern – im Auftrag des Landes Niedersachsen unterstützen wir Menschen, Unternehmen, Kommunen, Institutionen und Ideen. Wir glauben an Ihren Erfolg: Deshalb entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen Lösungen für Wachstum und Lebensqualität in Niedersachsen. Wir schaffen Transparenz für die Möglichkeiten Ihres Vorhabens und stärken Sie vom Antrag bis zur abgeschlossenen Förderung.

Regio-Press GmbH – Agentur für Text und Bild zwischen Harz und Heide

Die Agentur mit Hauptsitz in Wolfenbüttel ist spezialisiert auf journalistische und redaktionelle Dienstleistungen aller Art. Dazu gehören Pressetexte, Publikationen in Druck und Online sowie journalistische Bildberichterstattung. Die Gestaltung und Umsetzung von Werbesendungen, Flyern, Plakaten sowie Homepages gehören ebenso zum Repertoire der Agentur mit weiteren Büros in Peine und Salzgitter. Dabei stehen Mitarbeiter während des gesamten Projektes dem Kunden zur Seite, angefangen bei der Konzeption über die Gestaltung bis hin zur Veröffentlichung und Auslieferung. Mit einem Netzwerk kompetenter Experten gewährleistet Regio-Press einen Rundum-Service bei allen Fragen zur Öffentlichkeitsarbeit, Werbung und Information.

Studentenwerk OstNiedersachsen

Seit fast neun Jahrzehnten kümmert sich das Studentenwerk Ostniedersachsen um das Wohl der Studierenden. Mehr als 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind an mittlerweile zehn Hochschulstandorten im Einsatz und bieten einen umfassenden Service rund ums Studium. Für Fragen zu Themen wie Wohnen, Essen, Beratung, BAföG, Kindertagesstätten und Kulturförderung sind wir die erste Anlaufstelle. Unser Motto: „Kümmern Sie sich ums Studium, wir kümmern uns um den Rest!“ Gemeinsam mit den anderen Eigentümern des ehemaligen Kasernengeländes Am Exer engagiert sich das Studentenwerk für die Entwicklung des Wolfenbütteler Standorts zu einem „Innovationscampus“.

TWW e.V.

Als An-Institut der Hochschule bietet das Trainings- und Weiterbildungszentrum Veranstaltungen zur Fortbildung der beruflichen Qualifikation an. Der Schwerpunkt liegt dabei auf aktuellen, praxisbezogenen Aufgaben aus Industrie, Verwaltung und Hochschule. Es dient damit der Sicherung aber auch der Neuschaffung von Arbeitsplätzen.

Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH – Der kompetente Dienstleister vor Ort

Die Stadtwerke Wolfenbüttel stehen als zuverlässiger Energiedienstleister an der Seite des TIW. Technische Innovation ist die Voraussetzung für eine nachhaltige Energieversorgung der Zukunft.

Wolfenbütteler Baugesellschaft mbH

Preiswert, flexibel und mit schnellem Internet – wir wissen, wie Studenten wohnen wollen. In enger Zusammenarbeit mit der Ostfalia und dem Studentenwerk bieten wir in der Ahlumer Siedlung in Wolfenbüttel studentische Wohnformen, die Spaß machen – von der WG über unsere Studentenhäuser bis zur ersten eigenen Wohnung!

Jobpate-Wolfenbüttel

Der Jobpate-Wolfenbüttel bietet Ihnen professionelle und individuell auf Sie abgestimmte Unterstützung in Ihrem Bewerbungsprozess von der Analyse, Vorbereitung und Durchführung der Bewerbung bis zum Interview / Assessment. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite http://www.jobpate-wf.de/.

Dr. Horst Schindler

Ehrenamtliche Betreuung von Gründern und Jungunternehmern in den Bereichen, die eine wesentliche Bedeutung bei der Gründung und dem späteren Wachstum haben. Zu diesen Themen gehören Marktauftritt, Kapitalbeschaffung, Team-Zusammensetzung, Kundenbehandlung, Trendentwicklung sowie Persönlichkeitsentwicklung des/der GründerInnen, Aufbau von Netzwerken, Erkennen von Bedrohungen usw..

Diakonie-Kolleg Wolfenbüttel

Das Diakonie-Kolleg Wolfenbüttel ist eine Bildungseinrichtung, die Fachkräfte für Sozial- und Gesundheitsberufe ausbildet. Folgende Berufsausbildungen werden angeboten: Altenpflegerin/Altenpfleger (Voll- und Teilzeitausbildung), Sozialassistentin/Sozialassistent mit Schwerpunkt Sozialpädagogik und Erzieherin/Erzieher (Vollzeitausbildung).

Schulträger ist die Stephansstift Bildung und Ausbildung gGmbH, Kirchröder Straße 49A, 30625 Hannover, die an den Standorten Wolfenbüttel, Hannover und Hildesheim ausbildet. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Dachstiftung Diakonie, zu der die Dakonischen Heime Kästorf in Gifhorn und das Stephansstift in Hannover gehören.

Wirtschafts- und Tourismusfördergesellschaft Landkreis Peine mbH

Die Wirtschafts- und Tourismusfördergesellschaft Landkreis Peine mbH (wito GmbH) steht der mittelständischen Wirtschaft sowie dem Handel und dem Handwerk als starker und kompetenter Partner zur Seite. Die wito GmbH wirkt als Initiator und Moderator für Konzepte und Ideen, um Wachstum zu unterstützen, Konkurrenzfähigkeit zu stärken und den Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad des Landkreises Peine über seine Grenzen hinaus zu steigern.

INNOHAND Ideen der Zukunft – Zukunft der Ideen

In diesem Projekt werden neuarteige Verwertungsstrukturen für Innovationen aufgebaut und kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Marktumsetzung von Innovationen unter Einbeziehung von Handwerk, Technologiezentren und Hochschulen gezielt eingesetzt.

Deutsches Rotes Kreuz

Als größter Anbieter von ambulanten, sozialen Dienstleistungen im Landkreis Wolfenbüttel, betreibt das DRK in direkter Nachbarschaft zum TIW Einrichtungen der Beschäftigungsförderung, des Katastrophenschutzes sowie ein Integrations- und Therapiezentrum. Partnerschaftlich engagieren sich TIW und DRK für die soziokulturelle Entwicklung des ehemaligen Kasernengeländes Am Exer in Wolfenbüttel.

Akademie Überlingen – Mit Kompetenz zur Stelle

Die Akademie Überlingen wurde 1969 als Bildungsinstitut am Bodensee gegründet und ist in den Folgejahren rasch expandiert. Mit mehr als 300 Mitarbeitern an 35 Standorten ist sie heute eine der großen Institutionen zur beruflichen Bildung in Deutschland.
In über 40 Jahren Bildungsarbeit haben auch diese viel gelernt: Über die Leistungfreude, den Lernwillen und die Entwicklungsfähigkeit von Menschen und über die Organisation, Führung und Flexibilität von Unternehmen.
Denn der Kern ihrer Arbeit ist es immer gewesen, besondere Fähigkeiten zu entdecken und so zu fördern, dass Mensch und Unternehmen davon profitieren.
Es ist konsequent, dass sie sich uns auch selbst durch Spezialisierung weiterentwickeln: Mit der Gründung des Instituts für Unternehmensentwicklung Anfang 2009 hat die Akademie Überlingen ihre Erkenntnisse und Erfahrungen zum richtigen Angebot für Unternehmen verdichtet. Immer wieder haben sie festgestellt, dass die größte Kraft im Menschen steckt und dass Viele stets mehr wissen als der Einzelne. Deshalb verfügt eine gut entwickelte Organisation über eine kollektive Intelligenz, die sie flexibel und erfolgreich macht.

Bundesverband Deutsche Startups eV.

Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. wurde im September 2012 in Berlin gegründet. Der Verein ist der Repräsentant und die Stimme der Startups in Deutschland. Er erläutert und vertritt die die Interessen, Standpunkte und Belange von Startup-Unternehmen gegenüber Gesetzgebung, Verwaltung und Öffentlichkeit. Er wirbt für innovatives Unternehmertum und trägt die Startup-Mentalität in die Gesellschaft. Der Verein versteht sich als Netzwerk der Startups in Deutschland.